[ Mailtausch ] [ VST resources here ] [ Was gibt's bei ebay? ] [ DSL ] [ Webhosting ]
Logo

[ kontakt ] [ promotion ] [ online shop ] [ super shop ]

[ Leonard ] [ Sylvia Martens ] [ Wolfgang Frank ] [ Romeos Erben ] [ Hit auf Hit ]
[ Sahra Stephanie ] [ Andreas Zaron ]

Unser Tipp: Sie möchten stressfrei im Internet einkaufen? Besuchen Sie den "Super Shop"!

Startseite
    

ANDRÉ STADE

André Stade wollte immer Lieder singen die unter die Haut gehen und so ist es auch nicht verwunderlich daß er seit vielen Jahren zu den talentiertesten & charismatischsten Geschichtenerzählern im Deutschen Schlager gehört. Wenn Sie André Stade für Ihr Event buchen wollen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Allgemeines Presseinformationsmaterial finden sie unter promotion.

Aktuelle Single

"Du bist unglaublich"
aus dem Album "auf dich und mich"

Hörprobe

Single

Aktuelles Album

Album: "auf dich und mich "

  1. auf dich und mich
  2. was, wenn ich dich liebe
  3. weisst du, was ich an dir mag
  4. ich lass dich immer wieder fliegen
  5. ich würde für dich sterben
  6. du bist unglaublich
  7. nathalie
  8. lichter in deinem gesicht
  9. er ist noch immer wie er war
  10. ich würd' es immer wieder tun
  11. so weit weg von dir
  12. ich bin wieder frei
  13. schlaf ruhig ein
Album

 

 
 

Aktuelles

 
 

 

  • 23.07.2006 - MDR 20:15 Uhr "HITSOMMERNACHT"
  • 21.08.2006 - Klosterhof, Ulm-Waiblingen
  • 29.10.2006 - Consumenta in Nürnberg

 

 
 

Vita

 
    

 

[ Aktuelle Presse-Informationen im *.zip Format finden Sie hier. ]

Zur künstlerischen Entwicklung gehört das Experimentieren. Das hat André Stade in den letzten Jahren sehr intensiv getan. Das Auspendeln seines Stils zwischen Schlager, Pop und solidem Songwriting ist ihm gut bekommen, denn heute, im Jahre 2006, hat man das Gefühl mit André Stade einem Menschen zu begegnen, der bei sich selbst angekommen ist. Und das hört man. Vor allem auf dem neuen Album „Auf dich und mich“.

André Stade ist ein Geschichtenerzähler. Im übertragenen und im wörtlichen Sinne. Seine Lieder schreibt er zum größten Teil selbst, unterstützt von Star-Produzent Thorsten Brötzmann und Co-Autoren wie Tom Huber, Frank Ramond, Hans Singer, Alex Geringas und Newcomer Maxi Milian, den André nicht nur als Kollegen, sondern auch als seinen besten Freund bezeichnet. Endlich kann André Stade sich selbst und seine Gedanken so ausdrücken, wie er es immer wollte; endlich hat er Menschen gefunden, die auf ganzer Linie zu ihm passen. „Ich habe sehr lange ausprobiert, um meine eigene Note zu finden, habe mich selbst hinterfragt und musste Zusammenarbeiten beenden, mit denen es nicht mehr funktioniert hat. Das war hart, aber ich laufe sehr befreit nach vorne und glaube feste daran anzukommen. Mit den Leuten, die an mich geglaubt haben, und denen, die noch an mich glauben werden“, erzählt er. Und es werden immer mehr, die an ihn glauben, wie die Reaktionen auf Andrés Zusammenarbeit mit SONY BMG / Ariola zeigen: Die Menschen sind neugierig auf diesen beeindruckenden Mann, der seine neuen Arbeiten präsentiert.

„Auf dich und mich“ heißt die Silberscheibe, mit der André seinen Opener bei Ariola betitelt hat. Und so direkt wie der Titelsong sind auch die anderen potentiellen Hits des Albums: Unverblümt bekennt er „Ich würd es immer wieder tun“ und erklärt seine Liebe mit tanzbaren radiokompatiblen Titeln wie „Weißt du, was ich an Dir mag“, „Du bist unglaublich“ oder auch „Nathalie“. Auch in den Balladen spielt die Liebe in all ihren Facetten die übergeordnete Rolle. Sei es nun die Geschichte einer zerbrochenen Beziehung („Ich bin wieder frei“), das Gefühl einer aufkeimenden Leidenschaft („Was wenn ich dich liebe“), die Sinnlichkeit einer Romanze („Lichter in deinem Gesicht“), das Vermissen, das den Liebenden auf seinen Reisen begleitet („So weit weg von dir“) oder das Zweifelhafte einer Bindung, in der man sich niemals ganz gehören wird („Ich lass dich immer wieder fliegen“). André Stade ist dabei weit weg von leeren Phrasen, erzählt Geschichten voller Intensität und Tiefe. Textlich am außergewöhnlichsten sind da wohl zwei beinahe philosophisch angehauchte Titel, zum Einen die Geschichte eines behinderten Mannes, der sich statt Mitleid nur Respekt und Würde wünscht – und dass die Menschen erkennen: „Er ist noch immer wie er war“. Zum Anderen schließt das vom Akkordeon begleitete und sich zur epischen Ballade steigernde „Und dann schlaf ruhig ein“ mit der Botschaft der Nächstenliebe, die in der Tiefe jedes Menschen verankert ist, das Album ab und lässt bereits erahnen, mit welchen thematischen Weiterentwicklungen man auch bei nächsten Produktionen von André Stade noch rechnen kann. Sein Potential ist einzigartig.

Inmitten der 13 Tracks des Albums „Auf dich und mich“ findet sich jedoch noch ein musikalisches Juwel, dem man besondere Aufmerksamkeit schenken sollte: Das Duett „Ich würde für dich sterben“ mit der hochbegabten dänischen Sängerin Annette Heick. Als Tochter des populärsten Duos der dänischen Musiklandschaft hat sie als eigenständige Interpretin bereits im Alter von 17 Jahren ihren ersten Hit gelandet. Heute hat sich Annette Heick (mehr Infos unter www.annetteheick.dk) einen festen Platz in der skandinavischen Musical-, Pop und Medienszene erarbeitet, platziert Personalityshows im dänischen Fernsehen und schreibt mit Leidenschaft eigene Songs. Dass sie fünf Sprachen fließend spricht und eine der meistbeschäftigten Aktricen für Walt Disney ist, sie hier nur am Rande erwähnt. Und nun also der erste Schritt nach Deutschland mit einem Gänsehaut-Duett mit André Stade. „Ich würde für dich sterben“ vereint nicht nur eine berührende Melodie mit einem ergreifenden Text, sondern bringt auch diesen gewissen Zauber ins Spiel, die Magie und Erotik, die man zuletzt vermutlich bei Stefan Waggershausen und seinen Duettpartnerinnen Alice und Victor Lazlo empfunden hat. Keine Frage: „Ich würde für dich sterben“ hat das Potential zu einem der Hits des Jahres 2006 zu werden.

Mit so großartigen Leuten und einem so starken Album im Rücken – wie beruhigt André Stade bei derartigen Erfolgsaussichten seine Nerven? „Ich halte die Füße auf dem Boden, denn jetzt müssen diese Lieder ja erst einmal erfolgreich werden. Und wenn sie erfolgreich sind, halte ich die Füße immer noch auf dem Boden, denn dann möchten wir ja irgendwann wieder ein Album machen und dann noch eins und noch eins...“ schmunzelt er. Wenn man die Qualität des vorliegenden Albums „Auf dich und mich“ betrachtet, kann man sich nur darauf freuen…

 

 
 

Empfehlungen

 
 

 

Werbung

 

 
Impressum